© stevepb/pixabay.com

Gesundheit

Information zur Kostenerstattung durch Krankenkassen

Zum 1. Januar 2016 änderte sich die Praxis der Kostenerstattung für die Teilnahme an Gymnastik- und Entspannungskursen zur Gesundheitsprävention der Volkshochschulen.

Die gesetzlichen Krankenkassen werden nur noch Kurse fördern, die von der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) in ihrem Auftrag zertifiziert wurden. Die bisher von uns ausgestellten Teilnahmebestätigungen nach § 20 SGB V verlieren ihre Wirksamkeit.

Das äußerst aufwändige Zertifizierungsverfahren der ZPP ist für Volkshochschulen nicht praktikabel.

Teilnahmebestätigungen mit Informationen zum Inhalt des Kurses, zur Qualifikation der Kursleitung und zur Anwesenheitsquote des Kunden werden wir weiterhin ausstellen - jedoch ohne Rekurs auf § 20 SGB V. Inwieweit Kursinhalte und Qualifikationen den Förderkriterien der Krankenkassen entsprechen und eine regelmäßige Kursteilnahme gefördert wird, liegt ausschließlich im Ermessen der Krankenkasse.

Javascript (JS): Diese Seite nutzt JS für einige Funktionen - im Moment ist JS in Ihrem Browser deaktiviert.
Verwendung von Cookies: Für einige Funktionen der Seite (z.B. Warenkorb, Kursort-Anzeige) verwenden wir Cookies und Einbindungen externer Dienste (Google Maps), die ebenfalls Cookies verwenden können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. (Datenschutzerklärung)